Jean C. Becker

Krimis aus Mainz und Rheinhessen

Das Zockergrab am Rheingrund

Cover-ZockergrabJust als Hauptkommissar Herbert Wülfing in Pension geht, wird auf dem „Kaiman“ eine Spielhölle gegründet. Auf dem geheimnisvollen Schiff geschehen von Anfang an merkwürdige Dinge und so manche Wasserleiche treibt den Rhein hinunter. Der alte Spürhund nimmt die Fährte auf und sticht in ein Wespennest. Im Zockermilieu spielen alte Feinde eine neue Rolle und auch sein Freund Ronni Sander verstrickt sich darin, als er sich in eine schöne Frau verliebt, die sich zunächst sehr reserviert zeigt.

Der siebte Krimi vom „Leitwolf der Mainzer Krimi-Szene“ (Der Mainzer)

Jean C. Becker:

Das Zockergrab am Rheingrund (gedrucktes Buch)

1. Auflage 2011, 224 Seiten + Umschlag, mehrere Abbildungen, 15×21 cm, Taschenbuch, Paperback

ISBN 978-3-936929-10-2

Selztal-Verlag Appenheim, 3,90 Euro

e-book: ISBN 978-3-936929-17-1

Selztal-Verlag Appenheim, 2,90 Euro